Kriechmayr holt Silber im Super-G, Paris ist Weltmeister

Liveticker

Nach dem Debakel der ÖSV-Damen schreiben die Herren erstmals an. Kriechmayr holt Silber, die restlichen ÖSV-Herren enttäuschen


Dominik Paris hat den ersten Herren-Bewerb der alpinen Ski-WM in Åre gewonnen. Der Triumphator der Kitzbühel-Abfahrt entschied am Mittwoch den Super-G in 1:24,20 Minuten für sich. Silber ging ex aequo an den Oberösterreicher Vincent Kriechmayr und den Franzosen Johan Clarey mit jeweils 0,09 Sekunden Rückstand. Für Kriechmayr war es die erste Medaille bei einem Großereignis.

Weiterlesen:

Porträt: Daniel Danklmaier, der Selbstbewusste aus dem Nichts

Danklmaier komplettiert Österreichs Super-G-Quartett

Das Programm der Ski-WM 2019