Österreich gewinnt spät in Nordirland

Liveticker

2:1-Sieg in Belfast wurde erst in Minute 93 fixiert


Österreichs Fußball-Nationalteam hat das Länderspieljahr 2018 siegreich beendet. Die ÖFB-Auswahl feierte zum Abschluss der Premieren-Auflage der Nations League am Sonntag gegen Nordirland einen 2:1-Last-Minute-Sieg im fast ausverkauften Windsor Park. Das Team von Franco Foda holte damit in der Gruppe 3 der B-Liga sieben Punkte und belegte hinter Aufsteiger Bosnien-Herzegowina (10) Rang zwei.

Nach einem Treffer von Xaver Schlager (49.) und dem Ausgleich von Corry Evans (57.) sah es lange nach einem Remis aus. Valentino Lazaro sorgte in der 93. Minute aber noch für den Auswärtssieg. Es war Österreichs erster Sieg in Nordirland im sechsten Spiel.

Fußball-Nations-League – Liga B, Gruppe 3, 6. und letzter Spieltag:

Nordirland – Österreich 1:2 (0:0). Belfast, Windsor Park, 17.895, SR Lardot (BEL)

Tore:

0:1 (49.) Schlager

1:1 (57.) C. Evans

1:2 (93.) Lazaro

Nordirland: Carson – Smith, McAuley, J. Evans, Dallas – C. Evans (89. McNair), Davis, Saville – McGinn (74. Whyte), Boyce (74. Lafferty), Jones

Österreich: Lindner – Lainer, Dragovic, Hinteregger, Ulmer – Ilsanker (46. Zulj), Baumgartlinger – Lazaro, X. Schlager, Alaba – Gregoritsch (71. Arnautovic)

Gelbe Karten: McAuley bzw. Baumgartlinger, Alaba