Sturm nur remis, Hartberg und SKN treffen spät

Liveticker

Die Grazer können Wacker Innsbruck trotz Überlegenheit nicht besiegen. Aufsteiger Hartberg schlägt die Admira 3:2. Fast-Absteiger St. Pölten spielt 2:2 gegen den LASK.


Nach dem Cup ging es am Samstag mit der 13. Runde der höchsten österreichischen Spielklasse weiter.

Remis im Verfolger-Duell

Der LASK hat dabei Rang zwei erfolgreich verteidigt. Im direkten Duell um den zweiten Platz trennten sich der Linzer und SKN St. Pölten mit 2:2, womit der LASK weiter mit einem Punkt Vorsprung auf die Niederösterreicher erster Verfolger von Red Bull Salzburg ist.

Sturm weiterhin in Krise

Vizemeister Sturm Graz kam im Heimspiel gegen Wacker Innsbruck nur zu einem 1:1 und verpasste mit dem siebenten sieglosen Pflichtspiel hintereinander den Sprung unter die Top 6.

Admira verpatzt Trainer-Debüt

Schlusslicht Admira Wacker verlor beim Debüt des neuen Trainers Reiner Geyer durch ein Last-Minute-Tor gegen Hartberg mit 2:3. Der Aufsteiger aus der Oststeiermark feierte bereits den vierten Liga-Sieg in Folge.

Die 13. Runde wird am Sonntag mit den Partien Austria Wien – WAC und Red Bull Salzburg – SV Mattersburg (jeweils 14.30) sowie SCR Altach – Rapid Wien (17.00, LIVE-Ticker) abgeschlossen.

Weiterlesen:

Sturm bleibt nach 1:1 gegen Innsbruck in Krise

2:3: Zehn Hartberger vermiesen Geyers Admira-Debüt spät

2:2: St. Pölten knöpft dem LASK einen späten Punkt ab