Christian Kern zieht sich aus Berufspolitik zurück und kandidiert doch nicht bei EU-Wahl

Liveticker

Ex-Kanzler spricht "ständige Intrigen" und "Klein-Klein" in Innenpolitik an und geht zurück in die Wirtschaft


Der bisherige SPÖ-Chef Christian Kern zieht sich aus der Berufspolitik zurück und kündigt seine Rückkehr in die Wirtschaft an. In einer Stellungnahme in der SPÖ-Parteizentrale in der Wiener Löwelstraße erklärte der ehemalige Bundeskanzler weiters, dass er nun doch nicht als Kandidat der SPÖ bei der EU-Wahl antreten werde. Die Nachlese zur überraschenden Kern-Kehrtwende im STANDARD-Liveticker. (red, 6.10.2018)