Salzburg gewinnt bei Shkendija Tetovo 1:0

Liveticker

Dem österreichischen Meister reicht ein 1:0-Auswärtssieg in Skopje für den Aufstieg


Red Bull Salzburg ist problemlos ins Play-off der Qualifikation zur Fußball-Champions-League eingezogen. Österreichs Meister siegte am Dienstag in Skopje beim mazedonischen Titelträger Shkendija Tetovo mit 1:0 (0:0) und schaffte nach dem 3:0 im Hinspiel damit souverän den Aufstieg. Takumi Minamino erzielte in der Nachspielzeit (92.) das einzige Tor des Abends.

Im Play-off, der letzten Hürde vor dem Einzug in die Champions-League-Gruppenphase wartet der Sieger des Duells Spartak Trnava und Roter Stern Belgrad. Das Hinspiel bestreiten die Salzburger am kommenden Dienstag auswärts.

Shkendija Tetovo – Red Bull Salzburg 0:1 (0:0).
Skopje, Nationalstadion Filip II. Makedonski, 3.500, SR Bognar/HUN. Hinspiel 0:3
Salzburg mit Gesamtscore von 4:0 im Play-off gegen Gewinner aus Spartak Trnava (SVK) – Roter Stern Belgrad (Hinspiel 1:1).

Tor: 0:1 (92.) Minamino

Tetovo: Sachow – Bejtulai, Musliu, Adili (71. Selmani), Mici – Alimi, Totre – Nafiu, Emini (86. Shafiti), Stenio Jr. – Ibraimi

Salzburg: Stankovic – Lainer, Ramalho, Pongracic, Ulmer – Haidara, Samassekou, Wolf, X. Schlager (89. Leitgeb) – Yabo (68. Minamino), Dabbur (76. Daka)

Gelbe Karten: Adili, Bejtulai bzw. Schlager, Dabbur, Samassekou