Frankreich schlägt Argentinien in irrem Spiel 4:3

Liveticker

Der erste Viertelfinalist der Fußball-WM in Russland heißt Frankreich. Lionel Messi absolvierte wohl sein letztes Spiel für die "Albiceleste"


Der erste Viertelfinalist der Fußball-WM in Russland heißt Frankreich. Der Champion von 1998 besiegte Argentinien am Samstag in Kasan mit 4:3 (1:1) und trifft nun in der Runde der letzten acht am Freitag (16.00 Uhr) in Nischni Nowgorod auf den Sieger des Duells zwischen Uruguay und Portugal. Diese Partie wird am Samstagabend um 20.00 Uhr angepfiffen.

Frankreich ging durch einen von Antoine Griezmann verwandelten Elfmeter in Führung (13.), den Argentiniern gelang dank Treffern von Angel Di Maria (41.) und Gabriel Mercado (48.) die vorläufige Wende. Dann aber sorgten Benjamin Pavard (57.) und der überragende Kylian Mbappe (64., 68.) für die Entscheidung und das WM-Out von Lionel Messi, der wohl sein letztes Spiel für die "Albiceleste" absolviert hat. Das 3:4 von Sergio Aguero in der 93. Minute war nur noch Ergebniskosmetik.

Weiterlesen:

Frankreich gegen Argentinien: Jetzt geht die WM erst richtig los

Ergebnisse, Spiele und Tabellen zur WM 2018 im Überblick

Interaktiv: Fragen und Antworten zur Fußball-WM 2018

Public Viewing in Österreich

WM-Tippspiel

Alle Artikel zur Fußball-WM 2018 auf unserer Themenseite