E3 2018: Square Enix zeigt "Tomb Raider", "Just Cause 4", "Quiet Man"

Liveticker

Erstmals seit 2015 veranstaltet der Publisher eine E3-Präsentation – wir sind ab 18:45 live dabei


Zuletzt lud Publisher Square Enix 2015 zu einer eigenen Veranstaltung auf der E3. In den vergangenen zwei Jahren beschränkte man sich auf den eigenen Messestand und Auftritten bei den Shows der Plattformanbieter. Nun kehrte man zurück mit einem eigenen Event.

Der hielt sich im Vergleich zu EA oder Microsoft ausgesprochen kurz. In einer halben Stunde stellte man das aktuelle Portfolio vor. An Bord waren zwei neue Titel, "The Quiet Man" und "Babylon's Fall", zu denen es jedoch nur zwei kurze Trailer zu sehen gab. Auf ein "Avengers"-Game wurde ebenso vergebens gewartet, wie auf einen neuen "Deus Ex"-Ableger.

Dafür gab es Einblicke in "Kingdom Hearts 3" und eine nähere Vorstellung des Gameplays von "Shadow of the Tomb Raider". Außerdem wird es eine Kollaboration zwischen "Monster Hunter" und "Final Fantasy" geben. "The Amazing Adventures of Captain Spirit" kommt als kostenloser Zusatz für "Life is Strange" und soll auch als Prequel zu dessen Fortsetzung dienen. "Just Cause 4" soll wieder eine gehörige Portion explosiver Action bieten, die diesmal um extreme Wetterphänomene bereichert wird.

Weiters ist eine internationale Fassung von "Dragon Quest 11" in Vorbereitung, "Nier: Automata" erhält ein Remaster und Switch-Besitzer dürfen sich auf das RPG "Octopath Traveller" freuen. (gpi, 11.06.2018)

Nachlese:

E3 2018: Microsoft zeigt "Halo Infinite", "Forza 4" und "Gears of War 5"