Titelhattrick für Real nach 3:1 gegen Liverpool

Liveticker

Zwei unglaubliche Patzer von Liverpool-Keeper Karius ebnen Real den Weg zum dritten CL-Titel en suite


Real Madrid hat den dritten Champions-League-Titel in Serie perfekt gemacht. Am Samstag feierten die Spanier im Finale von Kiew einen 3:1-(0:0)-Erfolg über Liverpool und verhinderten damit den ersten Königsklassen-Triumph der Engländer seit 13 Jahren.

Im Zentrum stand dabei Liverpool-Tormann Loris Karius: Erst patzte der Deutsche bei einem Auswurf, der ans Bein von Karim Benzema und von dort zum 1:0 hinter die Linie ging (51.). Im Finish rutschte ihm der Ball nach Weitschuss von Gareth Bale zum Endstand durch die Finger (83.). Davor hatte der Ex-Salzburger Sadio Mane nach einem Eckball für den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich gesorgt (55.) bzw. Bale mit traumhaftem Fallrückzieher wieder auf 2:1 erhöht (64.).

CL-Torschützenkönig Cristiano Ronaldo (15) blieb im Olympiastadion zwar ohne Treffer, holte aber als erster Spieler einen fünften CL-Titel. Während Liverpool-Coach Jürgen Klopp auch sein zweites CL-Finale nach 2013 (mit Borussia Dortmund) verlor, gewann sein Real-Pendant Zinedine Zidane auch sein drittes Endspiel.