Strolz: "Ich bin der Pilot meines Lebens"

Liveticker

Der Neos-Gründer und -Klubchef gab am Montag eine Pressekonferenz – Mitgliederversammlung im Juni geplant


Neos-Parteichef und -Gründer Matthias Strolz hat am Montag überraschend seinen Rücktritt angekündigt.

"Heute ist der Tag an dem ich die schrittweise Übergabe meiner Verantwortungen einleite", so Strolz in einer Pressekonferenz. Mit der Salzburg-Wahl vor gut zwei Wochen sei die "Pionierphase" zu einem "erfolgreichen Abschluss" gekommen. Alles, was man jetzt mache, "machen wir nicht zum ersten Mal". Ende Juni will Strolz die Parteispitze abgeben, danach auch als Klubobmann und Nationalratsabgeordneter im Herbst zurücktreten.

Strolz soll STANDARD-Informationen zufolge Sonntagabend den Parteivorstand über seinen Rücktritt informiert haben. Die Übergabe soll bei einer Mitgliederversammlung passieren, die voraussichtlich Ende Juni stattfindet.

DER STANDARD berichtet live.

Weiterlesen:

Neos-Chef Matthias Strolz tritt zurück – Meinl-Reisinger soll interimistisch Parteispitze übernehmen

Strolz verschärft Kurs: "Da kriegst du ja als Bürger Angst!"

Porträt Matthias Strolz