Real nach 2:2 gegen Bayern erster Finalist

Liveticker

Starke Münchner scheitern trotz zahlreicher Chancen in Madrid. Real im Finale gegen Liverpool


Real Madrid ist am Dienstag als erstes Team ins Finale der Fußball-Champions-League eingezogen. Den "Königlichen" reichte ein Heim-2:2 gegen Bayern München, nachdem sie das Hinspiel in Deutschland vergangene Woche 2:1 gewonnen hatten. Die Spanier wahrten die Chance auf den dritten Titelgewinn in der "Königsklasse" in Folge. Im Endspiel in Kiew am 26. Mai geht es gegen Liverpool.

Reals Tore gingen auf das Konto von Karim Benzema, der einen Doppelpack (11., 46.) schnürte. Für die Bayern waren Tore von Joshua Kimmich (3.) und James Rodriguez (63.) für den Aufstieg zu wenig. Für den rechtzeitig fitgewordenen David Alaba, der in der Linksverteidigung durchspielte, und Co. ist die Europacupsaison und der Traum vom Triplegewinn damit ausgeträumt.