Bayern schlägt den HSV mit 6:0

Liveticker


Schützenfest zum Warmlaufen für die Königsklasse: Der FC Bayern hatte vier Tage vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League bei Besiktas Istanbul leichtes Spiel mit einem verängstigten Hamburger SV und siegte ohne jede Mühe mit 6:0 (3:0). Der einmal mehr wie ein Absteiger auftretende HSV ist einen weiteren Schritt näher an der 2. Liga. Die Münchner können dagegen schon am kommenden Spieltag ihren 28. Meistertitel perfekt machen.

Das Unheil für den bedauernswerten und seit 13 Bundesliga-Spielen sieglosen HSV nahm in der 8. Minute mit dem Führungstreffer von Franck Ribery seinen Lauf. Kurz darauf nutzte Robert Lewandowski (12.) seinen Freiraum zum 2:0 für die in der möglichen Bestbesetzung spielende Elf von Trainer Jupp Heynckes. In der 19. Minute war Lewandowski wieder an der Reihe. Arjen Robben (55.) traf dann noch zum ersten Mal in der Rückrunde. Nach dem zweiten Tor von Ribery (81.) verschoss Lewandowski (86.) erst einen Foulelfmeter, um kurz darauf doch noch einen Strafstoß zu verwandeln (90.).