An-nyeong-ha-se-yo! Olympia-Eröffnung mit Kindern und Tigerattrappe

Liveticker

Mit einem Festakt wurden die XXIII. Olympischen Winterspiele in Pyeonchang feierlich eröffnet


Die XXIII. Olympischen Winterspiele sind eröffnet. Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in hat am Freitag in Pyeongchang um 21.42 Uhr Ortszeit (13.42) gegen Ende der feierlichen Zeremonie die Eröffnungsworte gesprochen. Die Spiele umfassen 102 Bewerbe (51 Herren-Konkurrenzen, 44 der Damen sowie sieben Mixed-Events). Rund 2.900 Aktive aus 92 Nationen sind bis 25. Februar im Einsatz.

Rund 30 der 105 österreichischen Athleten waren ins Olympiastadion Hoenggye hinter Fahnenträgerin Anna Veith einmarschiert. Die russischen Aktiven waren hinter der Olympischen Flagge und unter der Bezeichnung "Olympische Athleten aus Russland" (OAR) zu sehen. Als letzte der Delegationen folgte das gesamt-koreanische Team. Die davor getragene "Vereinigungsfahne" wurde vom südkoreanischen Bobfahrer Won Yun-jong und der nordkoreanische Eishockeyspielerin Hwang Chung-gum gehalten.