Österreichs Rodler Penz/Fischler knapp an Gold vorbei

Liveticker

Eisschnellläuferin Vanessa Herzog Fünfte über 1.000 Meter – Lukas Klapfer holt Bronze in der Nordischen Kombination – Damen-Slalom windbedingt abgesagt und auf Freitag verschoben


Österreichs Rodel-Elite hat am Mittwoch bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang erneut zugeschlagen. Nach Einsitzer-Gold durch David Gleirscher holten im Alpensia Sliding Centre Peter Penz/Georg Fischler Silber. Den beiden Tirolern fehlten nach zwei Läufen nur 0,088 Sekunden auf die Sieger Tobias Wendl/Tobias Arlt. Die Deutschen wiederholten damit ihren Olympiasieg von Sotschi 2014.

Der Steirer Lukas Klapfer hat in der Nordischen Kombination Bronze im Einzelbewerb von der Normalschanze geholt. Der 32-Jährige beendete den 10-km-Langlauf nach Platz vier im Springen 18,1 Sekunden hinter dem siegreichen Deutschen Eric Frenzel. Der zweitplatzierte Japaner Akito Watabe hatte 4,8 Sekunden Rückstand.