Kein Medaillenzuwachs für Österreich

Liveticker

Gold an Martin Fourcade in der Biathlon-Verfolgung – Zweite Goldene für Deutsche Dahlmeier – Kritik an Durchführung des Slopestyle-Bewerbs – Riesentorlauf der Damen abgesagt


Skispringerin Daniela Iraschko-Stolz hat bei den Olympischen Spielen keine Medaille geschafft. Die wegen einer Knieverletzung erst vor zwei Wochen ins Weltcupgeschehen zurückgekehrte Silbermedaillengewinnerin von 2014 musste sich am Montag in Alpensia mit Rang sechs begnügen. Gold holte die norwegische Topfavoritin Maren Lundby vor der Deutschen Katharina Althaus und der Japanerin Sara Takanashi.

17,9 Punkte auf Bronze

Vor Iraschko-Stolz lagen auch noch die deutsche Titelverteidigerin Carina Vogt und die unter neutraler Flagge startende Russin Irina Awwakumowa. Der österreichischen Hoffnungsträgerin fehlten nach Sprüngen auf 101,5 und 99 Meter 17,9 Punkte auf Bronze.