Forum+: Carlsen ist Blitzschach-Champion

Forum+

Die besten Schachspieler der Welt kämpften im saudischen Riad um den Weltmeistertitel


Riad – Die Schnellschach-WM ist bereits einige Tage alt, der Finaltag wird jedoch gemeinsam mit der Community geschaut und getickert.

Für Gespräch hat die WM in Riad bereits gesorgt, jedoch nicht aus sportlichen Gründen. Zuerst wurde bekannt, dass die aktuelle Weltmeisterin Anna Musytschuk absagte, weil sie sich nicht mit dem Frauenbild des Gastgeberlandes einverstanden erklärt. Dazu kommt nun auch noch, dass in der saudischen Hauptstadt Israelis vom Turnier ausgeschlossen sind. Schlagzeilen, die durchaus dunkle Wolken über das sportliche Geschehen werfen.

Nichtsdestotrotz wird Schach gespielt: Szene-Star Magnus Carlsen aus Norwegen, am Bild zu sehen, hatte einen durchwachsenen Start ins Turnier. Zwei Millionen Dollar Preisgeld sorgen in Summe aber dafür, dass einige Großmeister nach Saudi-Arabien gereist sind.

Das Schnellschach-Turnier konnte überraschenderweise der 48-jährige Viswanathan Anand für sich entscheiden, der Topfavorit Magnus Carlsen bugsierte sich mit einer Niederlage im letzten Spiel aus dem Rennen um den Titel. Trotzdem gilt er fürs Blitzschach-Turnier als Topfavorit. Der 19-jährige Artemiev, Titelverteidiger Karjakin, Stars wie Aronian, Vachier-Lagrave und Anand und einige andere sind aber auch heiße Kandidaten. Es wird also spannend.

DaRauch und QBeast führen durch den Finaltag

DaRauch, der eigentlich Clemens Rauch heißt, ist langjähriger User auf derStandard.at und begleitet die Schach-Fangemeinde in diesem Forum+ zusammen mit einem Freund: Fabian Matt, den Usern bekannt unter QBeast, ist Fide-Meister aus Österreich, der aus der Bundesliga jede Menge Schacherfahrung mitbringt und bei ELO 2.300 hält.