Schlager zwischen Spanien und Portugal

Liveticker

Auftaktspiel zwischen Russland und Saudi Arabien. Gutes Los für Deutschland mit Mexiko, Schweden und Südkorea


-Gruppe A

Russland, Saudi Arabien, Ägypten, Uruguay,

-Gruppe B

Portugal, Spanien, Marokko, Iran,

-Gruppe C

Frankreich, Australien, Peru, Dänemark,

-Gruppe D

Argentinien, Kroatien, Island, Nigeria

-Gruppe E

Brasilien, Schweiz, Costa Rica, Serbien

Gruppe F

Deutschland, Mexiko, Schweden, Südkorea

Gruppe G

Belgien, England, Tunesien, Panama

Gruppe H

Polen, Kolumbien, Senegal, Japan

Die Lostöpfe (in Klammern Weltranglisten-Platzierung zur Zeit der Topfeinteilung nach der Qualifikation):

Topf 1: Russland (Gastgeber), Deutschland (1), Brasilien (2), Portugal (3), Argentinien (4), Belgien (5), Polen (6), Frankreich (7)

Topf 2: Spanien (8), Peru (10), Schweiz (11), England (12), Kolumbien (13), Mexiko (16), Uruguay (17), Kroatien (18)

Topf 3: Dänemark (19), Island (21), Costa Rica (22), Schweden (25), Tunesien (28), Ägypten (30), Senegal (32), Iran (34)

Topf 4: Serbien (38), Nigeria (41), Australien (43), Japan (44), Marokko (48), Panama (49), Südkorea (62), Saudi-Arabien (63)

Die wichtigsten Regeln für die WM-Auslosung:

- Russland ist als Kopf der Gruppe A gesetzt
- Die weiteren sieben Teams in Topf 1 werden nacheinander auf die Positionen B1 bis H1 gelost.
- Alle anderen 24 Teams können in den Gruppen A bis H auf die Positionen 2, 3 oder 4 gelost werden.
- Gelost werden nach Topf 1 die Teams aus den Töpfen 2, dann 3 und zuletzt 4.
- In jeder Gruppe spielt mindestens ein Team aus Europa. In keine Gruppe dürfen mehr als zwei europäische Mannschaften gelost werden.
- Gruppenduelle von zwei Mannschaften aller anderen Konföderationen sind ausgeschlossen.