Kurz-ÖVP auf Platz eins, Grüne zittern um Einzug

Liveticker

DER STANDARD berichtete im Liveticker vom Wahlabend – Hochrechnung: ÖVP 31,7 %, SPÖ 26,9 %, FPÖ 26,0 %, Neos 5,1 %, Liste Pilz 4,3%, Grüne 3,9 % – Van der Bellen: Auftrag an Kurz, wenn Ergebnis hält


Wien – Österreich hat am Sonntag einen neuen Nationalrat gewählt. Nach einem harten Wahlkampf lautet die aktuelle Sora-Hochrechnung:

ÖVP – 31,7 % (+7,6)

SPÖ – 26,9 % (+0,1)

FPÖ – 26,0 % (+5,5)

Grüne – 3,9 % (-8,5)

Neos – 5,1 % (+0,1)

Liste Pilz – 4,3 % (+4,3)

Schwankungsbreite: 0,7 %

Wahlbeteiligung: 79,5 Prozent

In Mandaten bedeutet das: Die ÖVP kommt auf 61 Sitze, die FPÖ auf 53 und die SPÖ auf 52. Die Neos erzielen neun Mandate, die Liste Pilz acht. Die Grünen wären bei diesem Ergebnis nicht mehr im Nationalrat vertreten. (red, 15.10.2017)