Schwere Krawalle und friedlicher Protest am Rande des G20-Gipfels in Hamburg

Liveticker

Brennende Autos und schwarzer Rauch über dem Schanzenviertel, während auf dem Messegelände Trump und Putin einander die Hand reichten


Hamburg im Ausnahmezustand: Die ganze Nacht über kam die altehrwürdige Hansestadt nicht zur Ruhe. Gewalttätige Demonstranten versuchten die Anreisewege der Staats- und Regierungschefs zu blockieren, die Polizei ging mit Schlagstöcken und Wasserwerfern dagegen vor. Freitag um zehn Uhr eröffnete Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel offiziell das Gipfeltreffen der Führer der zwanzig größten Industrienationen. DER STANDARD hält Sie in Form dieses Liveberichts über die Ereignisse inner- und außerhalb der Hamburger Messe auf dem Laufenden. Schön, dass Sie dabei sind! (red, 7.7.2017)