Peter Pilz kündigt Rückzug aus dem Nationalrat an

Livebericht

Grüne rüsten sich für Nationalratswahl: Spitzenduo Felipe-Lunacek gewählt – DER STANDARD berichtet live

Linz/Wien – Ingrid Felipe ist die neue Bundessprecherin der Grünen. Beim Bundeskongress in Linz erhielt sie am Sonntag 93,7 Prozent der Delegiertenstimmen (238 von 254 gültigen Stimmen). Sie nahm die Wahl mit einem freudigen "Ja" an. "Vielen herzlichen Dank für das Vertrauen", sagte sie unter lang anhaltendem Applaus im Design Center.

Ulrike Lunacek wurde mit 96,5 Prozent zur grünen Spitzenkandidatin gewählt. Auch die weiteren Plätze auf der Bundesliste werden vergeben: Werner Kogler erhielt 97,0 Prozent und kandidiert auf Platz zwei, Christiane Brunner schaffte es mit 53,8 Prozent auf Listenplatz drei.

Pilz noch Chance

Gescheitert bei der grünen Listenwahl ist hingegen Peter Pilz. Der langjährige Abgeordnete kündigt daraufhin seinen Rückzug aus dem Nationalrat an. Der grüne Klubobmann Albert Steinhauser stellt im STANDARD-Gespräch jedoch fest: "Wenn Peter Pilz auf die Liste will, kommt er auf die Liste". Möglich wäre dies über eine Entscheidung im Erweiterten Bundesparteivorstand. Einen Vorzugsstimmenwahlkampf für Pilz würde Steinhauser unterstützen: "Die Entscheidung fällt der Parteivorstand. Aber ich bin dafür." (APA, red 25.6.2017)

Bundesliste der Grünen für die Nationalratswahl 2017

Platz 1: Ulrike Lunacek
Platz 2: Werner Kogler
Platz 3: Christiane Brunner
Platz 4: Julian Schmid
Platz 5: Alev Korun
Platz 6: Georg Bürstmayr
Platz 7: Irmi Salzer
Platz 8: Helene Jarmer