Thiem bezwingt Bolelli in drei Sätzen

Liveticker

Österreichs Nummer eins war dem italienischen Sandplatzspezialisten in der zweiten Runde immer einen Schritt voraus


Der Niederösterreicher Dominic Thiem steht in der dritten Runde der Tennis-French-Open. Der 23-Jährige besiegte am Mittwoch zum Auftakt der Zweitrundenspiele als Nummer sechs gesetzt den italienischen Qualifikanten Simone Bolelli nach leichten Anlaufschwierigkeiten 7:5,6:1,6:3. Um den Einzug in Runde drei geht es am Freitag gegen den US-Amerikaner Steve Johnson (25) oder den Kroaten Borna Coric.

Thiem kam in Roland Garros das zweite Mal über die zweite Runde hinaus, nachdem er im Vorjahr bis ins Halbfinale vorgestoßen war. 2014 und 2015 war jeweils in Runde zwei Endstation gewesen.