Juve gewinnt auch das Rückspiel gegen Monaco

Liveticker

2:1-Sieg und Finaleinzug der Alten Dame aus Turin


Zwei Jahre nach der Finalniederlage gegen den FC Barcelona hat Juventus Turin neuerlich den Einzug ins Endspiel der Fußball-Champions-League geschafft. Mit einem 2:0-Auswärtserfolg im Rücken gewannen die Italiener am Dienstag das Halbfinal-Heimspiel gegen AS Monaco mit 2:1 (2:0) und stiegen mit dem Gesamtscore von 4:1 auf.

Treffer von Mario Mandzukic (33.) und Dani Alves (44.) sorgten bereits nach der ersten Spielhälfte für klare Verhältnisse. Kylian Mbappe (69.) gelang nur noch Ergebniskosmetik. Im Endspiel am 3. Juni in Cardiff trifft Juventus auf den Sieger aus Real Madrid gegen Atletico Madrid. Nach dem 3:0 für Titelverteidiger Real im ersten Duell sollte das Rückspiel am Mittwoch nur zur Formsache werden.