Juventus hatte AS Monaco unter Kontrolle

Liveticker

Das Hinspiel im zweiten Halbfinale zur Champions League war eine klare Angelegenheit für eine abgebrühte alte Dame


Fußball-Champions-League, Halbfinal-Hinspiel:
AS Monaco – Juventus Turin Endstand 0:2 (0:1)
Monaco, Stade Louis II, 18.500, SR Lahoz (ESP).

Tore:
0:1 (29.) Higuain
0:2 (59.) Higuain

Monaco: Subasic – Dirar, Glik, Jemerson, Sidibe – Bernardo Silva (82. A. Toure), Fabinho, Bakayoko (66. Joao Moutinho), Lemar (67. Germain) – Falcao, Mbappe

Juventus: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini, Alex Sandro – Alves, Pjanic (89. Lemina), Marchisio (81. Rincon), Mandzukic – Higuain (77. Cuadrado), Dybala

Gelbe Karten: Fabinho bzw. Bonucci, Marchisio, Chiellini

Die Besten: Bernardo Silva, Mbappe bzw. Buffon, Alves, Higuain

Rückspiel am 9. Mai (20.45 Uhr/live Sky) in Turin. Der Aufsteiger trifft im Finale am 3. Juni in Cardiff auf den Sieger aus Real Madrid gegen Atletico Madrid (Hinspiel 3:0, Rückspiel am 10. Mai)