Präsidentschaftswahl in Frankreich: Emmanuel Macron vor Marine Le Pen

Liveticker

Macron rund zwei Prozentpunkte vor Le Pen, Fillon und Mélenchon auf Platz drei und vier fast gleichauf – Fillon gesteht Niederlage ein und unterstützt Macron in der Stichwahl in zwei Wochen


Paris – In die Stichwahl um das Präsidentenamt in Frankreich gehen der europafreundliche Ex-Wirtschaftsminister Emmanuel Macron und die Chefin des rechtsextremen Front National, Marine Le Pen. Die beiden lieferten sich am Sonntag im ersten Wahlgang lange ein knappes Rennen.

DER STANDARD berichtete am Wahltag live mit Beiträgen aus Paris, Rennes und der Redaktion in Wien. Eine Nachlese. (red, 22.4.2017)