Monaco gewinnt bei Borussia Dortmund mit 3:2

Liveticker

Nach der Absage am Vortag setzen sich die Monegassen in einem packenden Spiel bei Dortmund durch


Der Anschlag auf den Teambus hat Spuren hinterlassen. Borussia Dortmund zeigte am Tag nach den Explosionen zwar große Moral, musste sich AS Monaco im Viertelfinal-Hinspiel der Fußball-Champions-League aber zu Hause mit 2:3 (0:2) geschlagen geben.

Matchwinner war Monacos Jungstar Kylian Mbappe mit einem Doppelpack (19., 79.). Dortmunds Sven Bender erzielte ein Eigentor (35.). Dem BVB gelang durch Ousmane Dembele (57.) und Shinji Kagawa (84.) zweimal der Anschlusstreffer. Das Rückspiel geht kommenden Mittwoch in Monaco über die Bühne.