Schmidhofer schnappt sich Super-G-Gold

Liveticker

ÖSV-Läuferin feiert just bei der WM ihren ersten Sieg. Weirather und Gut auf den weiteren Medaillenrängen – Vonn und Veith ausgeschieden


Gleich der erste Tag der 44. alpinen Ski-WM in St. Moritz hat eine Sensation gebracht: Die Steirerin Nicole Schmidhofer fuhr am Dienstag zu Super-G-Gold, nachdem sie zuvor im Weltcup noch nie ein Rennen gewinnen konnte. Die 27-Jährige aus Schönberg-Lachtal setzte sich 0,33 Sekunden vor Tina Weirather aus Liechtenstein und 0,36 vor der Schweizer Topfavoritin Lara Gut durch.

Die anderen Medaillen-Kandidatinnen erwischten keinen guten Tag. US-Star Lindsey Vonn schied im Mittelteil wie auch Titelverteidigerin Anna Veith aus. Zweitbeste ÖSV-Dame wurde Stephanie Venier als Siebente.