Berlin-Anschlag: Fingerabdrücke von Anis Amri an Lkw gefunden

Livebericht

Nach dem Tunesier wird europaweit gefahndet – Deutsche Polizei führte in der Nacht Razzien durch

Am dritten Tag nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt fahndet die deutsche Polizei fieberhaft nach dem Verdächtigen Anis Amri, einem 24-jährigen Tunesier. Der Gesuchte hielt sich in der Vergangenheit unter anderem in Nordrhein-Westfalen und Berlin auf. Im Fußraum des Führerhauses des Lkw, der am Montagabend in den Berliner Weihnachtsmarkt gerast war, waren seine Duldungspapiere gefunden worden. Das Dokument war nach Medienangaben im Kreis Kleve ausgestellt worden.

Wir halten Sie über die jüngsten Entwicklungen auf dem Laufenden. (red)