Wiedersehen mit den "Gilmore Girls": Neue Geschichten mit Anlaufschwierigkeiten

Liveticker

Es gibt vier neue Folgen "Gilmore Girls", die erste haben wir gemeinsam mit den Postern gesehen


Besonders viel hat sich in Stars Hollow nicht verändert. Luke’s Diner, das Dragonfly Inn, Doose’s Market, Miss Pattys Balletschule, Gipsys Autowerkstatt und natürlich der Pavillon stehen noch an Ort und Stelle. Und wie geht’s den Bewohnern? Luke und Lorelai sind nach all den Jahren noch zusammen und wirken auf den ersten Blick zufrieden mit ihrem Leben zu zweit.

Doch die Zeit ist nicht spurlos an den Gilmores vorbeigegangen, sie mussten kürzlich von ihrem Vater, Ehemann und Großvater Richard verabschieden. Auf seinem Begräbnis kommt es zwischen Emily und Lorelai zu einem hässlichen Streit, bei dem die Wunden und Verletzungen der Vergangenheit wieder aufbrechen.

Für die größte Überraschung sorgt Rory, war sie Ende der siebenten Staffel auf der Zielgeraden Richtung Top-Karriere, so wirkt es momentan so, als würde sie ihren Weg immer noch suchen. Immerhin, sie ist Journalistin geworden, hat aber keinen festen Wohnsitz, einen etwas blassen Freund in New York und eine Affäre mit einem alten Love Interest in London. (aan, 25.11.2016)