Grazer Amokfahrer schuldig und zurechnungsfähig

Livebericht

Die Sprüche fielen einstimmig aus – Lebenslange Haft für Alen R. und Einlieferung in Anstalt für abnorme Rechtsbrecher – Urteil nicht rechtskräftig

Der Amokfahrer Alen R. ist am Donnerstag im Grazer Landesgericht von einem Schwursenat des Mordes und des versuchten Mordes schuldig gesprochen worden. Dabei bejahten die Geschworenen auch eindeutig, dass der 27-Jährige bei der Fahrt im Juni des Vorjahres, bei der drei Menschen getötet und zahlreiche weitere teils schwer verletzt wurden, zurechnungsfähig war. Die Sprüche fielen einstimmig aus.

Alen R. bekommt eine lebenlange Haftstrafe und wird in eine Anstalt für abnorme Rechtsbrecher eingeliefert. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Die bisherigen Ticker zur Nachlese: