Austria lässt bei Kukesi nichts anbrennen

Liveticker


Die Wiener Austria steht in der dritten Runde der Qualifikation zur Europa League. Olarenwaju Kayode mit einem Doppelpack (16., 58.), Raphael Holzhauser (67.) und Christoph Martschinko (94.) sorgten am Donnerstag für ein 4:1 (1:0) beim albanischen Klub Kukesi, das nach dem 1:0 im Hinspiel den sicheren Aufstieg brachte.

Europa-League-Qualifikation, 2. Runde, Rückspiel, Donnerstag

FK Kukesi – FK Austria Wien 1:4 (0:1)
Elbasan, Elbasan-Arena, 3.000 Zuschauer, SR Thorarinsson (ISL)

Hinspiel 0:1, Austria in der 3. Runde der Qualifikation (28. Juli und 4. August) gegen Spartak Trnava (SVK)

Tore:
0:1 (16.) Kayode
0:2 (58.) Kayode
0:3 (67.) Holzhauser
1:3 (78.) Hallaci
1:4 (94.) Martschinko

Kukesi: Koliqi – Hallaci, Shameti, Malota, Mici – Musolli – Fukui (60. Guri), Lilaj, Carioca (46. Dvornekovic), Latifi – Rangel (33. Emini)

Austria: Almer – Larsen, Rotpuller, Filipovic, Martschinko – Serbest, Holzhauser (79. Vukojevic) – Venuto, Kehat, Pires (79. Tajouri) – Kayode (70. Kvasina)

Gelbe Karten: Fukui, Hallaci, Mici bzw. Larsen