Live-Ticker: Italien entzaubert Spanien

Liveticker

Revanche für die Finalschmach von 2012 geglückt – Chiellini und Pelle trafen für die Squadra


Italien hat Titelverteidiger Spanien aus dem Bewerb geworfen. Die "Squadra Azzurra" bot im Schlager im Stade de France vor 76.165 Zuschauern eine starke Leistung und wurde mit Toren von Giorgio Chiellini (33.) und Graziano Pelle (91.) belohnt. Den Italienern gelang damit die Revanche für die 0:4-Niederlage im EM-Finale von 2012 in Kiew.

Spanien blieb vor allem in der ersten Hälfte völlig blass und musste deshalb die Hoffnungen auf den dritten EM-Titel in Folge nicht unverdient begraben. Für die Italiener kommt es nun im Viertelfinale zum nächsten Schlager, am Samstag (21.00 Uhr) ist Weltmeister Deutschland der Gegner.

EM 2016, Achtelfinale:

Italien – Spanien 2:0 (1:0). St. Denis, Stade de France, 76.165 Zuschauer, SR Cüneyt Cakir (TUR)

Tore: 1:0 (33.) Chiellini, 2:0 (91.) Pelle

Italien: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Florenzi (84. Darmian), Parolo, De Rossi (54. Motta) , Giaccherini, De Sciglio – Eder (82. Insigne), Pelle

Spanien: De Gea – Juanfran, Pique, Ramos, Alba – Fabregas, Busquets, Iniesta – Silva, Morata (70. Vazquez), Nolito (46. Aduriz/81. Pedro)

Gelbe Karten: De Sciglio, Pelle, Motta bzw. Nolito, Busquets, Silva