Live-Ticker: Polen nach Elfmeterschießen im Viertelfinale

Liveticker

Xherdan Shaqiri rettet die Schweizer mit einem Traumtor in die Verlängerung. Im Elfmeterschießen versagen Xhaka die Nerven


Polen hat sich als erste Mannschaft für das Viertelfinale der Fußball-EM in Frankreich qualifiziert. Die Polen besiegten am Samstag in St. Etienne die Schweiz nach einem 1:1 (1:1,1:0) nach 120 Minuten im Elfmeterschießen mit 5:4 und treffen nun im Viertelfinale am Donnerstag (21.00 Uhr) in Marseille auf den Sieger aus Kroatien – Portugal.

Jakub Blaszczykowski (39.) brachte die Polen in Führung, Xherdan Shaqiri gelang mit einem spektakulären Tor der Ausgleich (82.). Im Elfmeterschießen scheiterte nur der Schweizer Spielmacher Granit Xhaka.

Fußball-EM 2016, Achtelfinale: Schweiz – Polen 4:5 im Elfmeterschießen, 1:1 nach Verlängerung (1:1,0:1).
St. Etienne, Stade Geoffroy Guichard, 38.842, SR Mark Clatenburg (ENG).

Tore: 0:1 (39.) Blaszczykowski

1:1 (82.) Shaqiri

Elfmeterschießen: 1:0 Lichtsteiner trifft

1:1 Lewandowski trifft

1:1 Xhaka schießt vorbei

1:2 Milik trifft

2:2 Shaqiri trifft

2:3 Glik trifft

3:3 Schär trifft

3:4 Blaszczykowski trifft

4:4 Rodriguez trifft

4:5 Krychowiak trifft

Schweiz: Sommer – Lichtsteiner, Schär, Djourou, Rodriguez – Behrami (77. Fernandes), Xhaka – Shaqiri, Dzemaili (58. Embolo), Mehmedi (70. Derdiyok) – Seferovic

Polen: Fabianski – Piszczek, Glik, Pazdan, Jedrzejczyk – Blaszczykowski, Krychowiak, Maczynski (101. Jodlowiec), Grosicki (104. Peszko) – Milik, Lewandowski