Live-Ticker: Deutschland 1:0 gegen Nordirland – Polen schlägt Ukraine 1:0

Liveticker


Deutschlands Nationalteam hat sich bei der EM in Frankreich den Gruppe-C-Sieg geholt. Der Weltmeister feierte am Dienstag in Paris gegen Nordirland einen völlig verdienten 1:0-Erfolg und blieb damit auch im dritten Gruppenspiel ohne Niederlage. Ebenfalls mit sieben Punkten und nur ein Tor dahinter holte sich auch Polen mit einem 1:0-Sieg gegen die Ukraine das Achtelfinalticket.

Während die Ukrainer schon vor der letzten Partie fix ausgeschieden waren, dürfen die Nordiren (3) weiter auf den Aufstieg hoffen. Sie müssen noch einen Dritten hinter sich lassen, um als einer der vier besten Dritten den Aufstieg zu schaffen. Die Polen treffen im ersten Achtelfinale am Samstag (15.00 Uhr) in St. Etienne auf die Schweiz, die Deutschen müssen einen Tag danach in Lille (18.00) gegen einen Dritten der Gruppen A, B oder F (eventuell Österreich) antreten. Österreich wäre mit vier Punkten fix im Achtelfinale, weil die Gruppendritten Albanien und Nordirland nur drei Punkte ergattert haben.

EM 2016, Gruppe C, 3. Runde:

Nordirland – Deutschland 0:1 (0:1)
Paris, Prinzenparkstadion (Parc des Princes), 44.000, SR Turpin/FRA.

Tor: 0:1 (30.) Gomez

Nordirland: McGovern – Hughes, McAuley, Cathcart, J. Evans (84. McGinn) – Norwood – J. Ward (70. Magennis), C. Evans, Davis, Dallas – Washington (59. Lafferty)

Deutschland: Neuer – Kimmich, Boateng (76. Höwedes), Hummels, Hector – Khedira (69. Schweinsteiger), Kroos – Müller, Özil, Götze (56. Schürrle) – Gomez

Gelbe Karten: Keine

Ukraine – Polen 0:1 (0:0)
Marseille, Stade Velodrome, 58.874 Zuschauer, SR Moen (NOR).

Tor: 0:1 (54.) Blaszczykowski

Ukraine: Pjatow – Fedezki, Chatscheridi, Kutscher, Butko – Rotan, Stepanenko – Jarmolenko, Sintschenko (73. Kowalenko), Konopljanka – Sosulja (92. Timoschtschuk)

Polen: Fabianski – Cionek, Glik, Pazdan, Jedrzejczyk – Krychowiak, Jodlowiec – Kapustka (71. Grosicki), Zielinski (46. Blaszczykowski), Milik (93. Starzynski) – Lewandowski

Gelbe Karten: Kucher, Rotan bzw. Kapustka (im Achtelfinale gesperrt)