Live-Ticker: 0:2 – Eiskalte Dusche für ÖFB-Team

Liveticker

Enttäuschender erster Auftritt des ÖFB-Teams, das sich von Ungarn in Bordeaux die Schneid abkaufen lässt. Gelb-Rot für Abwehrchef Dragovic


Das ÖFB-Team hat am Dienstag einen katastrophalen Fehlstart in die EM hingelegt. Die Österreicher unterlagen Ungarn in Bordeaux im Auftaktspiel der Gruppe F mit 0:2 (0:0), Adam Szalai (62.) und Zoltan Stieber (87.) trafen vor 34.400 Zuschauern im Stade de Bordeaux.

David Alaba hatte bereits in der ersten Minute die Stange getroffen, Aleksandar Dragovic sah in einer hitzigen und hart geführten Partie auf tiefem Boden in der 66. Minute die gelb-rote Karte. Der Abwehrchef ist damit im zweiten Gruppenspiel am Samstag gegen Portugal gesperrt.

EM-Gruppe F, 1. Runde, Dienstag

Österreich – Ungarn 0:2 (0:0)
Stade de Bordeaux, 34.400 Zuschauer, SR Turpin (FRA)

Tore:
0:1 (62.) Szalai
0:2 (87.) Stieber

Österreich: Almer – Klein, Dragovic, Hinteregger, Fuchs – Baumgartlinger, Alaba – Harnik (77. Schöpf), Junuzovic (59. Sabitzer), Arnautovic – Janko (65. Okotie)

Ungarn: Kiraly – Fiola, Guzmics, Lang, Kadar – Gera, Nagy – Dzsudzsak, Kleinheisler (80. Stieber), Nemeth (89. Pinter) – Szalai (69. Priskin)

Gelb-rote Karte: Dragovic (66./wiederholtes Foulspiel)

Gelbe Karten: keine bzw. Nemeth