Hypo-U-Ausschuss: Kroatischer Ex-General Zagorec gibt sich schweigsam

Liveticker

Nach zweimaligem Nichterscheinen ist Zagorec ebenfalls gekommen, sehr auskunftsfreudig ist er nicht


Am Dienstag war zunächst OeNB-Gouverneur Ewald Nowotny am Wort. Gekommen ist heute auch der ehemalige kroatische Vize-Verteidigungsminister Vladimir Zagorec. Nowotny war bereits zum zweiten Mal als Auskunftsperson zu Gast. Zu Beginn seiner Befragung gab er zu Protokoll, er habe sich schon unmittelbar nach Verstaatlichung der Problembank Ende 2009 für die Einrichtung einer Bad Bank eingesetzt. Die damalige Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP) habe das aber aus fiskalischen Gründen abgelehnt.

Zagorec, ist bisher zweimal mit Verweis auf gesundheitliche Probleme nicht erschienen. Heute will er nicht noch einmal Fragen beantworten, die er schon in Klagenfurt beantwortet hat.

derStandard.at berichtete live aus dem Parlament. (red, 23.5.2016)