Hypo-U-Ausschuss live: Kickback, Gestank und russische Atomphysiker

Liveticker

Der Wirtschaftsprüfer Erich Kandler hält die Rolle des Ex-Aufsichtsratschefs der Hypo, Wolfgang Kulterer, in der Bank für zentral


Seit neun Uhr ist der nächste Tag im Hypo-U-Ausschuss bereits am Laufen. Geladen sind heute der Wirtschaftsprüfer Erich Kandler und OeNB-Bankenprüfer Peter Mayerhofer. Kandler war lange Partner bei Deloitte, das Unternehmen prüfte die Hypo und entdeckte 2006 falsch verbuchte Spekulationsverluste. Die erste Reaktion der Kärntner Bank: Der Wirtschaftsprüfer bekam ein Hausverbot. Seine Befragung ist mittlerweile beendet. Derzeit ist der ehemalige OeNB-Prüfer Peter Mayerhofer war ebenfalls vor Ort. Lange hat seine Befragung nicht gedauert, an viel hat der mittlerweile pensionierte Mayerhofer sich auch nicht erinnert.

Aufregung ist um ein Dokument entstanden, das Grün-Mandatar Werner Kogler Kandler vorgelegt hat. Der frühere Hypo-Aufsichtsratschef Karl Heinz Moser habe intensiven Kontakt mit einem Deloitte-Prüfer gepflegt. Vorwürfe der Einflussnahme auf die Prüfungen von Deloitte standen im Raum. Kandler wies Gefälligkeitsgutachten vehement zurück. Ebenso Deloitte. (11.6.2015)