AG führt auf Bundesebene, linke Mehrheit hält aber

Liveticker

Die Aktionsgemeinschaft liegt mit 16 Mandaten vor Gras (12), VSStÖ (8), FLÖ (7) und Junos (6) – Wahlbeteiligung weiter gesunken


Wien – Die ÖVP-nahe Aktionsgemeinschaft (AG) geht aus den Wahlen zur Studierendenvertretung, der Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH), als Sieger hevor. Zweiter ist die grüne Liste Gras, Dritter der Verband Sozialistischer Studentinnen (VSStÖ).

Die aktuelle Verteilung der 55 Mandate im Überblick:

AG: 16, Gras: 12, VSStÖ 9, Junos: 6, FLÖ: 7, Fest: 2, KSV-Lili: 1, RFS: 1, KSV: 0, Liste: 1, Stulife: 0

Damit dürfte die bisherige ÖH-Exekutive 30 von 55 Mandaten und damit erneut eine knappe Mehrheit erreichen.

Ein Mandatsvergleich mit der ÖH-Wahl 2013 ist aufgrund des geänderten Wahlsystems und der Kürzung der Mandatszahl in der Bundesvertretung von 100 auf 55 nicht möglich. (red, APA, 22.5.2015)