Salzburg bei Villarreal nur knapper Verlierer

Liveticker

Ansprechende Leistung bringt gute Ausgangsposition für Rückspiel im Sechzehntelfinale in Salzburg


Salzburg hat im Sechzehntelfinale der Europa League die Aufstiegschance trotz der ersten Niederlage im laufenden Bewerb gewahrt. Österreichs Meister musste sich beim spanischen Erstligisten Villarreal am Donnerstagabend zwar 1:2 (0:1) geschlagen geben, durfte sich aber über ein Auswärtstor freuen. Das Rückspiel steigt am kommenden Donnerstag (19.00 Uhr) in Salzburg.

Der Spanier Jonatan Soriano war per Foulelfmeter in der 48. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1 erfolgreich. Villarreal war im heimischen Estadio El Madrigal durch Ikechukwu Uche (32.) in Führung gegangen. Denis Tscheryschew (54.) erzielte den Siegestreffer für den Sechsten der Primera Division.