4:2 - Salzburg hat mit Dinamo keine Probleme

Liveticker

Bullen bezwingen im dritten Spiel der Europa League den kroatischen Meister Dinamo Zagreb mit 4:2


Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat am Donnerstag in der Europa League einen großen Schritt in Richtung Einzug in die K.o.-Phase gemacht. Die Salzburger besiegten Dinamo Zagreb im Spitzenspiel der Gruppe D zu Hause klar mit 4:2 (2:0). Matchwinner vor 12.900 Zuschauern war Stürmer Alan mit drei Toren (13., 45., 52.). Zudem war sein brasilianischer Landsmann Andre Ramalho erfolgreich (49.).

Die Treffer der Gäste erzielten im Finish Arijan Ademi (81.) und Angelo Henriquez (89.). Salzburg liegt damit weiter gleichauf mit Celtic Glasgow an der Tabellenspitze. Dinamo fehlen nach drei Spielen bereits vier Punkte auf das Spitzenduo. Ihr nächstes Gruppenspiel bestreiten die Salzburger am 6. November in Zagreb.

Salzburg: Gulacsi - Ankersen, Ramalho, Hinteregger, Ulmer (69. Lazaro) - Kampl, Ilsanker, Ch. Leitgeb (82. Keita) - Bruno - Alan (70. Sabitzer), Soriano

Zagreb: Eduardo - Pinto (65. Simunovic), Sigali, Simunic, Pivaric (65. Vukojevic) - Brozovic, Ademi, Machado (53. Pjaca), Antolic - Henriquez, Soudani