Johannes Hahn will künftige Erweiterungen besser vorbereiten

Liveticker

derStandard.at berichtet live - Johannes Hahn wird seit 13.30 Uhr befragt


Die 27 Kandidaten für Jean-Claude Junckers neue EU-Kommission müssen sich jeweils drei Stunden lang den Fragen der EU-Parlamentarier stellen. Sechs designierte Kommissare waren bereits am Montag an der Reihe (derStandard.at berichtete).

Um 13.30 Uhr trat Johannes Hahn, der die Agenden Nachbarschaftspolitik und Erweiterung übernehmen soll, vor die zuständigen Ausschüsse im EU-Parlament. Der designierte EU-Kommissar für Migration, der Grieche Dimitris Avramopoulos, wird zeitgleich befragt.

Zuvor finden die Anhörung von Carlos Moedas, der die Agenden Forschung, Wissenschaft und Innovation übernehmen soll, statt. Zeitgleich tritt auch der Litauer Vytenis Andriukaitis, der Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit werden soll, vor die zuständigen Ausschüsse im EU-Parlament.

Link zum Livestream.

Link zum Livestream der zweiten Anhörung. (red, derStandard.at, 30.9.2014)