Niederlande im Elferschießen gegen Costa Rica weiter

Liveticker

Oranje scheiterten über 120 Minuten an nächster defensiver Topleistung der Ticos, stehen aber trotzdem im Halbfinale. derStandard.at berichtet in Echtzeit


Die Niederlande haben sich am Samstag (Ortszeit) als viertes und letztes Team fürs Halbfinale der Fußball-WM qualifiziert. Die "Oranjes" rangen im Viertelfinale in Salvador das Sensationsteam Costa Rica im Elfmeterschießen 4:3 nieder. Nach 120 Minuten war es 0:0 gestanden, die Niederländer trafen jedoch durch Wesley Sneijder und Robin van Persie gleich dreimal Latte bzw. Stange.

Zum Matchwinner avancierte Tormann Tim Krul, der eigens fürs Elferschießen in der 121. Minute eingewechselt wurde und zwei Versuche der Mittelamerikaner parierte. Im Halbfinale spielen die Niederländer nun am Mittwoch gegen Argentinien, das sich zuvor gegen Belgien 1:0 durchsetzte. Im ersten Semifinale am Dienstag fordert Deutschland WM-Gastgeber Brasilien.

Niederlande: Cillessen (121. Krul) - De Vrij, Vlaar, Martins Indi (106. Huntelaar) - Kuyt, Wijnaldum, Sneijder, Blind - Robben, Van Persie, Depay (76. Lens)

Costa Rica: Navas - Gamboa (79. Myrie), Acosta, Gonzalez, Umana, Junior Diaz - Tejeda (97. Cubero), Borges - Campbell (66. Urena), Ruiz, Bolanos