Belgien dreht es gegen Algerien

Liveticker

Einer der Geheimfavoriten der Endrunde tat sich gegen die destruktiven Wüstenfüchse enorm schwer


Belgien hat zum Auftakt der Gruppe H Algerien 2:1 (0:1) besiegt. Die Algerier gingen durch ein Elfmeter-Tor von Sofiane Feghouli (25.) in Führung. Die vor Turnierbeginn hoch gehandelten Belgier fanden in Belo Horizonte erst nach der Pause ins Spiel und drehten die Partie durch Treffer der eingewechselten Marouane Fellaini (70.) und Dries Mertens (80.) noch um. 

Aufstellungen:

Belgien: Courtois - Alderweireld, Van Buyten, Kompany, Vertonghen - Witsel, Dembele (65. Fellaini) - Chadli (46. Mertens), De Bruyne, Hazard - Lukaku (58. Origi)

Algerien: Mbolhi - Mostefa, Bouguerra, Halliche, Ghoulam - Medjani (84. Ghilas), Bentaleb - Feghouli, Taider, Mahrez (71. Lacen) - Soudani (66. Slimani)

Schiedsrichter: Marco Rodriguez (Mexiko)