Nigeria kann den Iran nicht knacken

Liveticker

Enttäuschende Leistung des Afrikameisters in Curitiba 


Iran und Nigeria haben im 13. Spiel der Fußball-WM in Brasilien für das erste Unentschieden gesorgt. Die beiden Gruppe-F-Teams trennten sich am Montag in Curitiba im bisher mit Abstand schwächsten Spiel der Endrunde mit einem torlosen Remis.

Der Afrika-Meister hatte mehr Ballbesitz, ihm fehlten aber die spielerischen Mittel, um den Abwehrriegel der defensiv gut organisierten Iraner zu knacken.

Aufstellungen:

Iran: A. Haghighi - Hosseini, Sadeghi, Montazeri, Pooladi - Heydari (89. Shojaei), Teymourian - Dejagah (73. Jahanbakhsh), Nekounam, Haji Safi - Ghoochannejad

Nigeria: Enyeama - Ambrose, Oshaniwa, Oboabona (29. Yobo), Omeruo - Onazi, Azeez (69. Odemwingie), Mikel - Moses (52. Ameobi), Emenike, Musa