Niederlande nach Rückstand 5:1 gegen Spanien

Liveticker

Xabi Alonso verwertete einen nicht gerechtfertigten Elfer nach vermeintlichem Foul an Costa zum 1:0 für Spanien, ehe die Niederländer zwei Gänge höher schalteten


Titelverteidiger Spanien hat zum Auftakt der Fußball-WM in Brasilien eine Blamage erlitten. Der Weltmeister verlor am Freitag in der Neuauflage des 2010-WM-Finales gegen die Niederlande gleich mit 1:5 (1:1). Robin van Persie (44., 72.), Arjen Robben (53., 80.) und Stefan de Vrij (64.) sorgten in Salvador de Bahia für klare Verhältnisse.

Xabi Alonso hatte die Spanier in Minute 27 mit einem umstrittenen Foul-Elfmeter noch in Führung gebracht. Nach dem Seitenwechsel waren die Iberer völlig von der Rolle und hätten auch noch höher verlieren können.

Die Aufstellungen:

Spanien: Casillas - Azpilicueta, Sergio Ramos, Pique, Jordi Alba - Busquets, Xabi Alonso (63. Pedro) - Iniesta, Xavi, David Silva (78. Fabregas) - Diego Costa (63. Torres)

Niederlande: Cillessen - Janmaat, Vlaar, De Vrij (77. Veltman), Martins Indi, Blind - De Jong, De Guzman (62. Wijnaldum), Sneijder - Van Persie (79. Lens), Robben