Real vs. Atlético 4:1 nach Verlängerung

Liveticker

Das Weiße Ballett kämpft im Derbi madrileño den Außenseiter nieder und holt die "Decima", den zehnten Titel 


Der Sieger der Fußball-Champions-League 2014 heißt Real Madrid. Der spanische Rekordmeister setzte sich am Samstag im Finale vor 61.000 Zuschauern im Estadio da Luz von Lissabon gegen den Stadtrivalen Atletico mit 4:1 (1:1,0:1) nach Verlängerung durch.

Diego Godin hatte Atletico in der 36. Minute in Führung gebracht, Sergio Ramos rettete Real in der 93. Minute in die Verlängerung, wo Gareth Bale in der 110., Marcelo in der 118. und Cristiano Ronaldo per Elfmeter in der 120. Minute für die Entscheidung sorgten. Für Real war es der zehnte Sieg im wichtigsten Europacup-Bewerb, der erste seit 2002. Atletico hingegen muss weiter auf den ersten Triumph in der Königsklasse warten. (APA)