ÖSV-Adler auf Platz zwei im Teambewerb

Liveticker

Gold geht mit 2,5 Punkten Vorsprung an Deutschland, Japan holt Bronze


Krasnaja Poljana - Die österreichischen Skispringer haben im Olympia-Teambewerb hinter Deutschland und vor Japan Silber geholt. Michael Hayböck, Thomas Morgenstern, Thomas Diethart und Gregor Schlierenzauer sorgten am Montag in Krasnaja Poljana nach der "Nullnummer" in den beiden Einzelbewerben aber noch für einen versöhnlichen Abschluss der Schanzenwettkämpfe in Russland.

Für die Titelverteidiger aus Österreich ging mit dem zweiten Platz aber ihre 2005 begonnene Goldserie in Mannschaftsbewerben bei Großereignissen zu Ende. (APA, 17.2.2014)