Strache gegen Glawischnig in der Defensive

Liveticker

Am Donnerstag haben die TV-Duelle im ORF begonnen - FPÖ-Chef Strache und Grünen-Obfrau Glawischnig stiegen als erste in den Ring


Der ORF hat am Donnerstag mit seinen TV-Konfrontationen zur Nationalratswahl begonnen. Grünen-Bundessprecherin Eva Glawischnig und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache diskutierten 45 Minuten lang. Gleich zu Beginn der Diskussion zeigte Glawischnig Fotos, die Strache mit verurteilten FPÖ-Politikern zeigten. Dieser verteidigte sich: Er habe die FPÖ erst 2005 übernommen und seither sei in seiner Partei mit Korruption aufgeräumt worden. Strache warf der Grünen-Chefin vor, als "Trittbrettfahrerin" für SPÖ und ÖVP zu fungieren. (red, derStandard.at, 29.8.2013)