Waldfläche Bergersreit; St. Koloman

5423 St. Koloman | Sonderobjekte, Kauf

Fläche im Detail

  • Grundfläche 33726,00 m²

Kosten im Detail

  • Kaufpreis € 101.178

Beschreibung

Verkauf eines Waldgrundkomplexes in der Gemeinde St. Koloman, KG Oberlangenberg, Gst. Nr. 319/173, 319/268 und 319/275 im katastralen Ausmaß von in Summe 33.726 m².
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der im Grundsteuerkataster und Grundbuch angeführten Flächengröße nicht der tatsächlichen Flächen entsprechen muss. Gerade bei land- und forstwirtschaftlichen Grundstücken kann die tatsächliche Fläche vom Katasterstand erheblich abweichen. Verkauft wird die Grundparzelle daher im Ausmaß, das sich aus den in der Natur ersichtlichen Grenzmarken ergibt. Für das tatsächliche Flächenmaß wird keine Gewähr geleistet. Der Kaufpreis ist unabhängig von der tatsächlichen Größe und wird im Fall einer späteren Vermessung nicht an diese angepasst.
Die zum Verkauf stehende Waldfläche ist ein mäßig geneigter, im oberen östlichen Teil ein etwas steiler Hangrücken mit einer Exposition nach Westen. Großteils sind die Flächen mit dem Schlepper befahrbar, auf Teilflächen ist auf Grund von Felsrippen eine händische Lieferung zu den Schleppergassen möglich.
Die Bestockung der Waldfläche besteht aus Fichte, Tanne und Buche; der Bestockungsgrad beträgt ca. 0,7 und das durchschnittliche Alter beträgt ca. 100 Jahre. Zusätzlich befinden sich noch vereinzelte Lärchen, Bergahorn und Eiben im Bestand. Eine Zufahrt besteht über den Güterweg "Grubsteig".
Im Falle eines Verkaufs besteht ein Bebauungsverbot, welches gegen eine Aufzahlung zum Baulandpreis aufgehoben werden kann. Der Aufzahlungswert ist durch einem, im gegenseitigen Einverständnis ausgewählten, gerichtlich beeideten Sachverständigen festzustellen.
Der Mindestangebotspreis beträgt 3 €/m². Der Verkauf steht unter den Vorbehalt der Zustimmung durch den Aufsichtsrat der Österreichischen Bundesforste AG.
Der Käufer hat neben allfälligen Vermessungs- und Aufschließungskosten auch sämtliche andere Kosten des Erwerbes inklusive Vertragserrichtungs- und Verbücherungskosten zu tragen. Weiters sind vom Erwerber alle bücherlichen (Heimweiderecht) und außerbücherlichen Lasten zu übernehmen. Weiters führt ein Wanderweg über Teile des Verkaufsgegenstandes.
Die vorbehaltliche Vergabe erfolgt nach dem Prinzip des Höchstgebotes. Liegen mehrere Angebote vor wird ein mündliches Vergabeverfahren am Ende der Ausschreibungsfrist eingeleitet.
Der Erwerb dieses Waldgrundstückes unterliegt der Genehmigung durch die örtlich zuständige Grundverkehrskommission. Die Rechtswirksamkeit des Kaufvertrags ist daher bis zur rechtskräftigen Bewilligung durch die Grundverkehrsbehörde aufschiebend bedingt
Durch die Angebotsstellung entsteht der Österreichischen Bundesforste AG keine Verkaufsverpflichtung. Die ÖBf AG behält sich die Einholung aller notwendigen Genehmigungen vor.
Schriftliche Angebote sind bis spätestens 31.03.2019 beim Forstbetrieb Flachgau-Tennengau der ÖBf AG, 5441 Abtenau, Markt 14, abzugeben. Angebote, welche unter dem oben angeführten Mindestpreis liegen, werden ausnahmslos nicht berücksichtigt.
Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Siegfried Polz unter 06243 2335-7832 oder per E-Mail unter siegfried.polz@bundesforste.at oder, Herr August Rettenbacher unter 0664 2537210 oder per E-Mai unter august.rettenbacher@bundesforste.at gerne zur Verfügung.

Mehr über Österreichische Bundesforste, Forstbetrieb Flachgau-Tennengau

Objekt Nr. 3611/180 | Objekt melden
  • Flächek.A.
  • Zimmer k.A.
  • Kaufpreis€ 101.178

Ihre Meldung wurde erfolgreich versendet!

Herr Siegfried Polz

Tel.:+43...

Nummer anzeigen
Tel.: +43 664 8453228
Österreichische Bundesforste, Forstbetrieb Flachgau-Tennengau
Dieses Objekt anfragen