Peter Dirnberger verlässt Lowe GGK

27. Juni 2002, 12:02
2 Postings

... und will sich selbständig machen

Peter Dirnberger verlässt nach fast sieben Jahren die Lowe GGK. Dirnberger, der als Geschäftsführer Creation gemeinsam mit Raffaele Arturo und Gerhard Riedler die Agentur leitete, wird sich voraussichtlich ab Ende des Jahres mit einer eigenen Agentur selbständig machen, heißt es in einer Aussendung.

Dass er, wie in den vergangenen Wochen kolportiert, bei der schon lange geplanten Wien-Dependance von Springer & Jacoby landen könnte, weist Dirnberger gegenüber etat.at zurück. Er wolle nicht von einem Network zum nächsten wechseln, sondern etwas Eigenes machen.

Zu seinem Abschied von Lowe GGK meint Dirnberger laut Aussendung: "Nach einer so langen und erfolgreichen Zeit ist es nicht leicht, eine Agentur zu verlassen. Schon gar nicht eine so hervorragende wie die Lowe GGK. Doch durch die komplexen Managementaufgaben in einer großen, internationalen Agentur entfernt man sich als Kreativer recht schnell von der eigentlichen Faszination des Berufes, die darin besteht, mit einem leeren, weißen Blatt Papier um eine Idee zu kämpfen."

Die Agentur wird von Gerhard Riedler als CFO und Raffaele Arturo als CEO geführt. Peter Dirnberger wird bis zum Jahresende weiterhin als CD für Kunden der Lowe GGK arbeiten. (red)

Share if you care.