Ahn will nicht mehr zu Perugia

26. Juni 2002, 12:25
9 Postings

Angebote aus Spanien, England, Schottland und Deutschland

Wien - Die Geschichte Ahn Jung-Hwan und Perugia ist um ein Kapitel reicher. Nun ist es der südkoreanische Fußball-Held, der plötzlich nicht mehr für den italienischen Serie-A-Klub spielen will. "Er wird nie mehr für Perugia spielen. Er wird nicht bei einem Verein spielen, der ihn wie einen Kriminellen behandelt hat, weil er ein Tor gegen Italien geschossen hat", ließ seine Agentur verlauten.

Perugia-Präsident Luciano Gaucci hatte nach der Niederlage Italiens gegen Südkorea gemeint: "Wer Italien eliminiert, kommt nicht mehr zu uns zurück", diese Aussage später aber zurückgenommen. Zahlreiche Klubs haben ihr Interesse an Ahn bekundet, darunter Chelsea, West Ham, Atletico Madrid, Hamburger SV und Glasgow Rangers.(APA)

Share if you care.