Philips packt 1 GB auf eine "Mini-Disc"

20. Juni 2002, 10:08
posten

Prototyp beschreibt Drei-Zentimeter-Scheibe mit blauem Laser

Philips hat den Prototypen eines extrem kompakten optischen Laufwerks vorgestellt, das 1 GB an Daten auf eine Disc mit drei Zentimeter Durchmesser schreiben kann. Das voll funktionsfähige Laufwerk basiert auf einem Laser, der blaues Licht aussendet. Das System soll in Zukunft vor allem in tragbaren Geräten wie Kameras oder PDAs zum Einsatz kommen.

Minimierung

Der Elektronikkonzern hat die Außenmaße des Prototypes auf 5.6 x 3.4 x 0.75 geschrumpft. Allerdings befindet sich der Antrieb für die Disc noch auf einem externen Board. Die Bauhöhe des Winzlings konnte besonders durch den Ersatz von Glas durch Plastik im optischen Linsensystem verringert werden. Zurzeit arbeitet Philips an der weiteren Miniaturisierung des Laufwerks. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.